Spielcafé der Generationen Jung und Alt spielt

Das Spielcafé der Generationen Jung und Alt spielt, ist ein gemeinnütziger Verein, der sich das Fördern generationsübergreifenden Spielens als Ziel gesetzt hat.

Der Verein ist in Pfarrkirchen in Bayern beheimatet, aber durch seine Initiative in der Brettspielszene bundesweit bekannt. Die Initiative wird unterstützt von vielen Verlagen, aber auch von Persönlichkeiten wie Tom Werneck Mitbegründer des Spiel des Jahres Preises und dem erfolgreichen Spieleautor Uwe Rosenberg.

In kurzer Zeit hat sich der Verein erfolgreich etabliert, und unterstützt bundesweite Aktionen wie Stadt Land Spielt und Spielend für Toleranz. Der Verein vergibt zudem ein Generationenspielsiegel für Generationenspiele.

Auch im theoretischen Bereich hat die Gründerin des Vereins Petra Fuchs mit ihrer Bachlorarbeit Gesellschaftsspiele als Medium der sozialen Arbeit – Wie Spielen Generationen verbindet wichtige Anregungen zur Bedeutung des Spiels für das soziale Miteinander gegeben.

Ludothek Ramstein-Miesenbach

Die Ludothek Ramstein-Miesenbach ist Mitglied im deutschen Ludothekenverband, und hat aktuell einen Bestand von über 300 Gesellschaftspielen. Der Schwerpunkt liegt bei leicht erlernbaren Familienspielen, es gibt außerdem Spiele Pfälzer Autoren und unbekanntere Spiele von Kleinverlagen.

Die Ludothek, Erweiterung der Stadtbücherei Ramstein-Miesenbach, nimmt an der deutschlandweiten Spieleveranstaltung Stadt, Land, Spielt und der Initiative Spielend für Toleranz teil.

Der Bestand der Stadtbücherei und damit auch der Ludothek kann online durchsucht werden.

Kurzspielregeln

Kurzspielregeln sind Spielhilfen, die ergänzend zur Orginalregel, oder ohne diese, den Einstieg in ein Spiel erleichtern sollen.

Sie konzentrieren sich auf das Wesentliche, und überlassen das Klären von Detailfragen, falls nötig, den Originalregeln.

Dadurch fallen sie deutlich kürzer aus, bieten einen schnellen Überlick, und eignen sich oft auch für den spielbegleitenden Einsatz.

Eine gute Sammlung deutscher Kurzspielregeln findet man in der HALL9000 Spielesuche. Bei Boardgamegeek gibt es Kurzspielregeln in verschiedenen Sprachen, man muss aber gezielt im Dateien oder Linkbereich einer Spieleübersichtsseite danach suchen, und wird auch nicht immer fündig.

Brettspieltag Zweibrücken 2019

Der Open Air Brettspieltag findet am 6.Juli 2019 zum ersten Mal statt, und soll bei guter Resonanz jährlich stattfinden.

Der Hashtag für die Veranstaltung ist: #BrettspieltagZW2019

Organisiert wird der Brettspieltag vom Stadmarketing Zweibrücken, dem Gemeinsamhandel Zweibrücken, und dem Brettspielclub Spielelagune Saar, dessen Mitglied Stefan Ziemerle auch einen regelmäßigen Spieletreff in Zweibrücken veranstaltet.

Zu den Besonderheiten des Brettspieltages, zählen neben dem Spielen im Freien, die Teilnahme von Klaus Geis, dem Autor der Pfälzer Stichspiele Ebbes und Dubbe, und des saarländischen Spielautors Volker Cullmann (Zwergen Zocken, Don Peperoni, Arme Ritter) , die Erklärbären( Spieleerklärer ) der regionalen Brettspielclubs (Gedankenwelt,Spielelagune Saar) , welche den Einstieg in das Spielen erleichtern, die Teilnahme des Schachclubs Althornbach und des Bridgeclubs Saarbrücken, einem Erklärer des Pegasusverlages und ein begleitender Cosplay Event.

Spiele können selbst mitgebracht, oder werden vor Ort zur Verfügung gestellt. Es sind ausreichend Sitzmöglichkeiten vorhanden.

Falls mal kein Erklärer verfügbar ist, können vielleicht Kurzspielregeln weiterhelfen.

Oder eines der diversen Erklärvideos die man online findet. Zum Beispiel bei Spielkult. ( die blau markierten Videos sind keine Erklärvideos sondern Rezensionen, helfen manchmal aber trotzdem beim Spielverständnis )

Spielend für Toleranz

Wenn die Pfalz spielt, dann sollte man nie vergessen wie gemischt die Bevölkerung ist, Kelten, Römer, die Franzosen, Hugenotten ,Ein und Auswanderer aus vielen Regionen Europas haben hier ihre Spuren hinterlassen,auch das Hambacher Schloß, die Wiege der Demokratie in Deutschland steht nicht von ungefähr in der Pfalz. Wichtige Naturalien der Pfalz, wie Kartoffeln, Kastanien und Wein sind Einwanderer, und prägend für die pfälzische Kultur.
Toleranz ist wichtig, Akzeptanz noch besser, denken wir daran, es gibt nur eine Welt, und es sind alle, nicht nur beim Spielen, gleich.

https://rezensionen-fuer-millionen.blogspot.com/2018/10/spielend-fur-toleranz.html

travelplayaway

Anlässlich von Stadt Land Spielt 2018 soll versucht werden ein Spiel um die Welt zu schicken, die Wahl fiel dabei auf das Spiel
FIVE!
Es bietet Multilingualität, einfache Regeln , Kompaktheit und Robustheit.
Unter dem Hashtag #travelplayaway kann der Weg des Spiels dokumentiert werden. Auf jeder beliebigen Social Media Seite den Hashtag nutzen.
Also Reisen, Spielen, Weitergeben damit das Spiel möglichst weit herum kommt.

As an special action for the Stadt Land Spielt Event, we will try to get a game around the world. The choosen game is FIVE!
It is multilingual, easy to learn, compact and robust. The hashtag #travelplayaway is used to track the way of the game. Use the hashtag on any social media you like.
Just travel,play and give the game away to get it as far as possible.

Hanabi

Hanabi, Japanisch für Feuerwerk, ist das Spiel des Jahres 2013. Es ist ein kooperatives Spiel, welches durch seinen innovativen und kommunikativen Charakter heraussticht.
Die eigenen Karten hält man für sich verdeckt in der Hand. So ist man beim richtigen Auslegen, auf die Mithilfe und die Tipps der Mitspieler angewiesen. Ziel des Spiels ist es, auf diese Art, durch Auslegen von 5 aufsteigenden Farbreihen,ein Feuerwerk auszulösen.
Dies gelingt ab einer bestimmten Endpunktzahl, man kann allerdings auch schon vorher, durch falsches Auslegen der Karten scheitern.

Hanabi in 60 Sekunden erklärt

Hanabi bei Wikipedia

6 nimmt!

6 nimmt ist ein Kartenspielklassiker, der 1994 den Deutschen Spielepreis und den A la carte Kartenspielpreis gewann, für das Spiel des Jahres nominiert war und bald schon 25 Jahre für Begeisterung bei den Spielern sorgt.

Das Spielprinzip ist erfreulich simpel, man muss seine Karten möglichst so ablegen, dass man keine Hornochsen(Minuspunkte) sammelt. Diese bekommt man,wenn man als 6. an eine Reihe anlegen, und die 5 ausliegenden Karten bei sich ablegen muss. Die Hornochsen sind auf den Karten abgebildet.

Eine Erklärung des Spiels in unter 3 Minuten

6 nimmt! bei Wikipedia

6 nimmt bei onlinebrettspiele

6 nimmt! bei der Brettspielwelt

Fazit Ebbes spiele geht immer 2017

Ebbes spiele geht immer, am vergangenen Samstag, dem 7.Oktober 2017, war eine gelungene Premiere. Um die 60 Spielbegeisterte fanden den Weg ins Mehrgenerationenhaus in Ramstein. Die Resonanz der Besucher war positiv, und es wurde dass ein oder andere Spiel direkt gekauft. Auch eine Jungautorin schaute vorbei, und ließ sich von den erfahrenen Spieleautoren Tipps geben. Aus Landau und anderen Orten in der Pfalz kamen Besucher, ebenso war die Grenze zum Saarland für einige kein Hindernis. Zudem schauten der Integrationsbeauftragte des Landkreises und der Bürgermeister der Stadt Ramstein vorbei. Auch die Presse war vertreten, und hat über die Veranstaltung berichtet. Vom Prototypen bis zum klassischen Kartenspiel kamen alle möglichen Gesellschaftsspiele auf den Tisch, und wurden mit Begeisterung gespielt.

Dank allen Helfern, Besuchern, Autoren und Unterstützern die zum Gelingen beigetragen haben. Im Besonderen seien genannt das Team des Mehrgenerationenhauses, die Bücherei Ramstein, die Stadt Ramstein, die Schachfreunde vom Schachclub Ramstein, die Erklärbären vom Gedankenwelt e.V. und der Spiellagune Saar e.V. und natürlich die Autoren, Klaus Geis, Germann Jossé, Manfred Keller, Martin Maly, Fabian Zimmermann. Und natürlich allen Verlagen die Spiele zur Verfügung gestellt haben.